Hongkong als Basis für Einsätze

Hongkong als Basis für Einsätze

23.03.2018 - Mario Drechsel

Dieses Jahr startet die Partnerschaft mit einem neun Voli(Freiwilligen)-Konzept. Alle fünf Volontäre starten gemeinsam in Hongkong. Dort werden sie von Mario und Lea Drechsel kulturell geschult und vor Ort begleitet. Die Arbeit beginnt danach in Hongkong, Guangzhou und künftig auch in anderen chinesischen YMCAs. Nach ca. drei Monate Einsatz, treffen sich alle wieder gemeinsam in Hongkong um für die nächsten drei Monate gestärkt zu werden. So verbringen sie insgesamt 10 Monate in China und Hongkong. Dadurch ergibt sich eine bessere Visa-Situation und eine bessere Begleitung als bisher. Dafür, und für die Koordination der weiteren Partnerschaftsprogramme, müssen Lea und Mario die meiste Zeit in Hongkong vor Ort sein. Deshalb suchen wir Spender. Der Chinese YMCA of Hongkong hat bereits zugesichert die Wohnung in Hong Kong zu bezahlen. Das Projekt ist auf mindestens drei Jahre angelegt. Daher suchen wir regelmäßige Spender, die bereit, sind für am besten drei Jahre lang 5, 10, 20, 50, 100 oder mehr Euro monatlich zu Spenden. Natürlich freuen wir uns auch über eine einmalige Spende.

cvjm_china_mario_lea_hongkong_students

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.